Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland

, Kyiv 01:09

„Ukraine verstehen” – eine wichtige Plattform zur Stärkung liberaler Demokratie

04 Dezember 2017, 17:34

 

„Ukraine verstehen” – eine wichtige Plattform zur Stärkung liberaler Demokratie

 

Ukraine verstehen ist ein Themenprojekt des Zentrums Liberale Moderne. Neben der Website, die Analysen, Bewertungen und Kommentare über die Entwicklungen im Land bietet, wirbt das Projekt mit Veranstaltungen quer durch die Republik für ein vertieftes Verständnis der Ukraine und ihrer europäischen Ambitionen. Es geht um kritische Empathie für ein Land im Aufbruch, das sich gegen die militärische und politische Intervention des Kremls behaupten muss.

Das Zentrum Liberale Moderne (LibMod) wurde 2017 von Marieluise Beck und Ralf Fücks gegründet. Es wird von zehn Gesellschafterinnen und Gesellschaftern und einem internationalen Beirat getragen. Die Gründer, Gremienmitglieder und das weit gespannte Netzwerk stehen für vielfältige politische Erfahrungen und eine umfassende Expertise zu internationalen und gesellschaftspolitischen Fragen.

Offene Gesellschaft verteidigen – liberale Demokratie stärken

LibMod steht für die Verteidigung und Erneuerung der offenen Gesellschaft. Die liberale Moderne, jene Kombination aus individueller Freiheit, demokratischer Republik, Weltoffenheit und kultureller Vielfalt, steht weltweit unter Druck. Sie wird von innen wie von außen herausgefordert. In Zeiten fundamentaler Veränderungen (Globalisierung, digitale Revolution, Klimawandel und weltweite Migration) braucht es vorausschauendes Handeln und ein parteiübergreifendes Nachdenken über die Zukunft unseres Gemeinwesens und der internationalen Ordnung. Die Gründer wollen Debatten anstoßen, Analysen und Hintergrundinformationen anbieten und Argumente für die Auseinandersetzung mit antiliberalen Kräften vermitteln. So wollen sie dazu beitragen, die freiheitliche Gesellschaft zu stärken, Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu finden und die politische Willensbildung in diesem Sinne zu befördern.

„Ukraine verstehen” wird finanziell gefördert von der International Renaissance Foundation.

Die Website wird unterstützt vom Weiterbildungsprogramm „Ukraine calling”.

Details unter: https://ukraineverstehen.de/