Botschaft der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland

Kyiv 21:06

Stand der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen und Investitionsaktivitäten zwischen der Ukraine und der Bundesrepublik Deutschland

HANDEL UND INVESTITIONSZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN DER UKRAINE UND DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

           

Im Jahr 2018 belegte Deutschland den ersten Platz unter den europäischen Handelspartnern der Ukraine mit dem Anteil von 17,83%.

Der Umsatz des bilateralen Handels von Waren und Dienstleistungen stieg um 12,9% und betrug 8,94 Mrd. USD. Dabei hat die Ausfuhr um 22,7% auf 2,59 Mrd. USD zugenommen, die Einfuhr wuchs um 9,5% auf 6,34 Mrd. USD.

 

Bilateraler Handel von Waren und Dienstleistungen

(Angaben des Staatlichen Amts für Statistik der Ukraine, in Mio. USD)

 

 

3 M. 2018

3 M. 2019

+/-, Mio.

2019/2018, %

Umsatz

2046,4

2129

+82,6

104

Ausfuhr

623,3

687,9

+64,6

110

Einfuhr

1423,1

1441,1

+18

101,3

Saldo

-799,8

-753,2

-

-

 

Im 1. Quartal 2019 belief das Handelsvolumen auf 2,13 Mrd. USD, was um 4% hoher als das Handelsvolumen für den entsprechenden Zeitraum des vorigen Jahres ist. Das Ausfuhrvolumen von ukrainischen Waren und Dienstleitungen nach Deutschland betrug 687,9 Mio. USD und stieg um 10%, das Einfuhrvolumen stieg um 1,3% und betrug 1441,1 Mio. USD.

 

Zum 01.01.2019 hat Deutschland 1668,1 Mio. USD in die Wirtschaft der Ukraine investiert, was 5,16% des Gesamtvolumens aller ausländischen Direktinvestitionen in die ukrainische Wirtschaft beträgt, und somit den vierten Platz unter den wichtigen Investitionspartner genommen.

 

Erheblicher Umfang der deutschen Investitionen in die ukrainische Wirtschaft entfällt auf den Industriebereich und beläuft sich auf 1039,9 Mio. USD (62% des Gesamtvolumens der deutschen Investitionen in die ukrainische Wirtschaft).

Die deutschen Investoren haben in den Groß- und Einzelhandel, die Reparatur der Kraftfahrzeuge und Motorräder 208,7 Mio. USD eingesetzt (12,5%).

In den Transport, die Lagerwirtschaft, Post- und Kurierdienste haben die deutschen Investoren 133,8 Mio. USD eingesetzt (8% der deutschen Investitionen).

Darüber hinaus hat Deutschland auch in die folgenden Bereiche investiert: Finanz- und Versicherungstätigkeit; Land-, Forst- und Fischwirtschaft; Bauwirtschaft; Verwaltungs- und Unterstützungsdienste; berufliche, wissenschaftliche und technische Tätigkeit; Information und Telekommunikation; Immobiliengeschäfte usw.

Zum 01.01.2019 hat die Ukraine in die deutsche Wirtschaft 3,42 Mio. USD investiert. Die meisten Investitionen (2,5 Mio. USD, 72,8%) entfallen auf den Industriebereich (Verarbeitungsindustrie). Außerdem wurden die ukrainischen Investitionen in die folgenden Bereiche eingesetzt: Bauwirtschaft; Transport; Lagerwirtschaft; Verwaltungs- und Unterstützungsdienste.