• A-
    A+
  • Für Sehbehinderte
  • Deutsch
  • Українською
"Keim die Körner der Wahrheit gemeinsam mit Svitlana Melnyk" - ein einzigartiges Crowdfunding-Projekt "Grains of Truth" startete in der Ukraine, um Spenden für den Bau des Holodomor-Museums zu sammeln
Veröffentlicht am 20 November 2020 Jahr 11:18

Ein einzigartiges Crowdfunding-Projekt "Grains of Truth" startete in der Ukraine, um Spenden für den Bau des Holodomor-Museums zu sammeln.

Die Ehefrau des Botschafters der Ukraine in Deutschland, Dr. Svitlana Melnyk, erhielt die ehrenamtliche Einladung, zur Ehrenbotschafterin zu werden, um diese wichtige Initiative zu fördern. Diese Initiative soll die Synergie staatlicher und öffentlicher Bemühungen zum Bau einer der modernsten Gedenkstätte der Welt schaffen.

Die Ehefrau des Botschafters der Ukraine in Deutschland, Dr. Svitlana Melnyk im Wortlaut:

„Die Erinnerung an Millionen unschuldiger Opfer des Holodomor muss auf der Ebene der DNA nicht nur des ukrainischen Volkes geprägt werden, sondern auch zu einem unabdingbaren Bestandteil des historischen Kodes der gesamten Menschheit werden. Die Körnchen der schrecklichen Wahrheit über das größte Verbrechen des stalinistischen Regimes begleiteten mich seit meiner sowjetischen Kindheit, auch wenn die Schrecken, die meine Verwandten in der Region Kyjiw in den Jahren 1932 bis 1933 überlebten, flüsternd besprochen wurden.


Dieses Thema hat für mich und meinen Mann, den Ukrainischen Botschafter in Berlin, während unseres erbitterten Kampfes um die Anerkennung des Holodomor als Genozid am ukrainischen Volk durch den Deutschen Bundestag eine neue Dimension bekommen. Im Frühjahr 2019 sammelte die entsprechende Petition an den Bundestag innerhalb von 4 Wochen 73.177 Unterschriften (von den erforderlichen 50.000!). Und sie wurde auf die Tagesordnung des Deutschen Bundestages gesetzt. Ich bin stolz darauf, dass mein Facebook-Post mit dem Algorithmus zum Ausfüllen des Fragebogens auf der Bundestagswebsite während dieser intensiven Kampagne über 7.000 Mal geteilt wurde.


Es wäre naiv zu hoffen, dass Deutschland den Holodomor sofort anerkennt, dieser Prozess ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und wir werden es definitiv tun! Der Botschafter und ich unterstützen das einzigartige Projekt "Grains of Truth", um ein hochmodernes Holodomor-Museum zu schaffen. Diese Gedenkstätte soll zu unserem Jerusalem, der Klagemauer nicht nur für jeden Ukrainer, sondern auch für alle Menschen guten Willens werden.


Wir rufen alle auf, dieses fantastische Projekt zu unterstützen, um die Millionen Opfer des Genozids am ukrainischen Volke zu ehren - dieses größte Verbrechen des stalinistischen Regimes!»

Unter dem folgenden Link könnten Sie das Projekt "Grains of Truth" unterstützen.

Mehr zum Projekt "Grains of Truth" ist hier.

Outdated Browser
Для комфортної роботи в Мережі потрібен сучасний браузер. Тут можна знайти останні версії.
Outdated Browser
Цей сайт призначений для комп'ютерів, але
ви можете вільно користуватися ним.
67.15%
людей використовує
цей браузер
Google Chrome
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
9.6%
людей використовує
цей браузер
Mozilla Firefox
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
4.5%
людей використовує
цей браузер
Microsoft Edge
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
3.15%
людей використовує
цей браузер
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux