• A-
    A+
  • Für Sehbehinderte
  • Deutsch
  • Українською
6. Jahrestag des Absturzes des malaysischen Flugzeugs MH17
Veröffentlicht am 17 Juli 2020 Jahr 12:14

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj, 17.07.2020:

Vor sechs Jahren geschah ein schrecklicher Absturz des Passagierflugzeugs Boeing 777 des Malaysia Airlines-Fluges MH17 von Amsterdam nach Kuala Lumpur. 298 Menschen starben - alle Passagiere und die gesamte Besatzung.

Seit Beginn der Ermittlungen dieser Tragödie hat sich die Ukraine als verlässlicher internationaler Partner erwiesen, der an der Wahrheit interessiert ist.

In den Niederlanden wurde am 9. März dieses Jahres ein Strafverfahren gegen die möglichen Täter des Verbrechens eingeleitet. Dieses Gericht verspricht, zu einem der größten in der Welt Gerichtsverfahren der letzten Jahrzehnte zu werden, worauf auch die internationale Aufmerksamkeit gelenkt ist.

Nichts wird verlorene Leben zurückbringen und die Trauer von Verwandten und Freunden lindern, deren Eltern, Kinder und Freunde bei der Katastrophe ums Leben gekommen sind. Aber Gerechtigkeit muss sich durchsetzen. Im Namen des Friedens und der Erinnerung an alle Opfer.



Erklärung des Außenministeriums der Ukraine zum Jahrestag des Absturzes des malaysischen Flugzeugs MH17:

Heute, am Tag des tragischen Jahrestages des Absturzes des Flugzeugs Malaysia Airlines MH17 am Himmel über der Ukraine, sind unsere Gedanken und unser Beileid bei den Verwandten und Freunden der Opfer.

Wir erinnern uns an alle, die gestorben sind, und werden alles tun, um die Gerechtigkeit im Falle des Absturzes des MH17-Flugzeugs zu schaffen und die Schuldigen dieses schrecklichen Verbrechens zu bestrafen.

Die Ukraine ist entschlossen, weiterhin eng mit den Niederlanden und anderen Partnern des Joint Investigation Teams zusammenzuarbeiten, um die Verantwortlichen im Strafverfahren vor Gericht zu stellen, und begrüßt den Beginn des diesjährigen Prozesses.

Wir unternehmen auch Schritte in dem Prozess vor dem Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen, um Russland vor Gericht zu stellen, weil es gegen seine Verpflichtungen aus dem Internationalen Übereinkommen zur Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus verstoßen hatte, was zum Sturz der MH17 führte.

Ein weiterer wichtiger Schritt in dieser Hinsicht ist die Berufung der Niederlande an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit einer Klage gegen Russland, um das Land für seine Rolle beim Absturz von MH17 vor Gericht zu stellen.

Wir fordern die Russische Föderation auf, ihre Verantwortung anzuerkennen, ihre internationalen Verpflichtungen, insbesondere die Resolution 2166 des UN-Sicherheitsrates, zu erfüllen und mit dem Untersuchungsteam zusammenzuarbeiten.

Quelle: Außenministerium der Ukraine 

Outdated Browser
Для комфортної роботи в Мережі потрібен сучасний браузер. Тут можна знайти останні версії.
Outdated Browser
Цей сайт призначений для комп'ютерів, але
ви можете вільно користуватися ним.
67.15%
людей використовує
цей браузер
Google Chrome
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
9.6%
людей використовує
цей браузер
Mozilla Firefox
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux
4.5%
людей використовує
цей браузер
Microsoft Edge
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
3.15%
людей використовує
цей браузер
Доступно для
  • Windows
  • Mac OS
  • Linux